Politik vor Ort

Sie sind hier: Homepage von Steckhan

Stefani Steckhan für Salzgitter. #gemeinsamstark

Wofür stehe ich ?
Ich bin Kreisvorsitzende der CDA Salzgitter (Christlich-Demokratische Arbeitnehmerschaft) und stellv. Vorsitzende der CDA-Landesverbandes Braunschweig, ferner noch Beisitzerin im CDA-Landesverband Niedersachsen. Somit bin ich bestens auf Landes- und teilweise auch auf Bundesebene vernetzt.

Wir als CDA setzen uns für soziale Belange und für Arbeitnehmerthemen ein.

Als gewählte Arbeitnehmervertreterin, bin ich in der Handwerkskammer Braunschweig-Lüneburg-Stade aktiv.

Mein bisher wichtigster politischer Erfolg vor Ort:
Erhalt der Förderschule Lernen.

Hier können Sie sich meinen Flyer runterladen.


Wofür stehe ich vor Ort?

  • Bildung:
    Einsatz für die Pestalozzischule im Jahr 2018 mit Unterstützung der Elternschaft. Durch unseren Einsatz konnte die Pestalozzischule ihren Betrieb fortsetzen. Ich setze mich durchgängig für Bildung ein, weil Bildung meiner Meinung nach der wichtigste Aspekt für eine gute Zukunft der Menschen ist. Mein Einsatz beschränkt sich nicht nur auf die Herausforderungen vor Ort, ich gestalte aktiv im Arbeitskreis Bildung der CDA-Niedersachsen mit und versuche darüber Verbesserungen zu erreichen. Die Tage kommt der von uns als CDA-Niedersachsen erarbeitete Flyer in Papierform raus. Hier kann man ihn sich schon vorab runterladen und durchlesen.

  • ÖPNV:
    Wir brauchen dringend einen besseren ÖPNV in Salzgitter. Ich werde mich für die Anbindung der Bahn über Fredenberg hinaus einsetzen,weil ich eine Anbindung in Richtung Hannover als wichtig erachte.

  • Für Arbeitsplätze:
    Wir als CDA setzen uns für den Erhalt von Arbeits- und Ausbildungsplätzen ein.

  • Hausärztliche Versorgung:
    Die Hausärztliche Versorgung vor Ort muss zwingend besser werden, dafür setze ich mich auch über die CDA-Niedersachsen mit ein.

  • Für Lebensqualität:
    Wir brauchen hier vor Ort noch mehr Lebensqualität. Dazu gehört eine liebens- und lebenswerte City in Lebenstedt. Dazu gehören weiterhin die Freizeitmöglichkeiten am und um den See und vor allem gehört dazu ein guter ÖPNV.

  • Attraktivitätssteigerung des Salzgittersee:
    Der Salzgittersee sollte von der Attraktivität her gesteigert werden. Wünschenswert wäre eine Trennung des Fußgänger und Radverkehrs (Schnellweg um den See). Ausbau von Freizeitaktivitäten am Salzgittersee (Sportgeräte und ähnliches), eine Rampe zum See für Menschen mit Einschränkungen und ein besseres Konzept der Müllentsorgung. Ich bin gegen eine direkte Bebauung am Salzgittersee.

  • Schacht Konrad:
    Aktiv gegen Schacht Konrad als Mitglied der AG Schacht Konrad.

  • Für ein MITEINANDER:
    Wir haben in den letzten Jahren zwei Projekte initiiert, die im Rahmen der Nachbarschaft laufen. Eins davon ist SALZGITTER ALLE FÜR EINEN und das andere FOODSHARING Salzgitter.

Mitglied in folgenden Organisationen:

1. Caritas Salzgitter
2. AG Schacht Konrad
3. IG Metall Salzgitter
4. IG BAU
5. Hospizinitiative Salzgitter
6. BUND für Umwelt- und Naturschutz
7. Sozialverband Salzgitter

Flyer der CDA-Niedersachsen zum Thema Bildung.

Mehr Infos in den sozialen Netzwerken: